Zeichnen lernen - Schritt für Schritt

Richtig Zeichnen, eigene Bilder mit Kohle, Pastell oder Kreide zeichnen

Kopfbild


        Malerei 1  · Webseite durchsuchen  · Empfehlungen Sm 23456   Kontakt   Datenschutz   Impressum        

Zeichnen aus der freien Hand, Kreativität entwickeln. Porträt zeichnen - Gesicht zeichnen

gezeichnetes GesichtUm eigene Bilder zu Zeichnen - und dabei zu befriedigenden Ergebnissen zu kommen - ist neben einer gehörigen Portion Fleiß eine gute Beobachtungsgabe, ein Mindestmaß an Phantasie - und Zeichenmaterial wie Stifte, Tuschen, Farben, Papier, Malkarton, Leinwand oder andere Bildträger Voraussetzung. Wir wollen Ihnen hier gerne eine Schritt für Schritt Anleitung geben, wenn Sie lernen möchten richtig zu Zeichnen. Wenn Sie das kreative Potenzial in sich spüren, aber nicht wissen mit welchen Materialien Sie arbeiten sollten wenn Sie nicht wissen wie Sie anfangen sollen mit einer Zeichnung, und auch wenn Ihnen kein Motiv einfällt. Dafür haben wir hier viele Dateien in der kostenlose Malschule angelegt, eine kostenlose Online Galerie, Zeichenmaterialien und Hilfsmittel.

Themen die Sie interessieren könnten:
freies Zeichnen lernen - Naturgetreu Zeichnen - Perspektive Zeichnen

Richtig Zeichnen lernen.
Handzeichnung  geöffnete Hand 

Um Zeichnen zu können ist die Voraussetzung die Gabe gut und detailliert sehen zu können und Zusammenhänge zu erkennen. Eine dankbare Aufgabe für angehende Zeichner ist das Zeichnen der eigenen Hand. Die steht immer als Modell zur Verfügung und ist dem Künstler vertraut. Allerdings sind erste Versuche oftmals von enttäuschenden Ergebnissen für den Zeichner. Auf den folgenden Seiten ist eine kurze Abhandlung über die Themen Hand zeichnen und Hände zeichnen lernen. Dabei werden die Proportionen, die Innenflächen der Hände mit den Falten und Wölbungen, der Ansatz der Finger und Fingernägel bebildert beschrieben.

gezeichnetes Porträt
Mit Kohlestiften gezeichnetes Porträt
Porträt zeichnen lernen

Gesamtansicht des GesichtsFreies Zeichen in der Kunst bezeichnet Handzeichnungen, die zumeist mittels Stiften oder Pinseln - aber auch anderen Materialien die einen Farbabrieb erzeugen - auf einen Bildträger komplexe Inhalte, einfache Spuren oder vage Vorstellungen fixieren. Voraussetzung um konkrete Inhalte in einer Zeichnung wiederzugeben ist, das zu zeichnende Objekt im Ganzen, aber auch im Detail inhaltlich und von der Stofflichkeit her zu erfassen.
Die lockere Hand, die in der Lage ist sich auf das zu zeichnende Sujet einzustellen, dafür wird sie in den meisten Fällen ruhig geführt werden, aber auch eine nervöse, energische oder impulsive Handspannung ist für manche Vorhaben sinnvoll. Dieses ist nicht ohne Übung zu Bewerkstelligen, wie sie einen geraden Stich ziehen können können Sie hier erfahren: freies Zeichnen lernen Das Beobachten und zeichnerische Wiedergeben von konkreten Inhalten wie beim Zeichnen eines Porträts vor einem Modell ist eine wichtige technische Übung um das Sehen und die Leichtigkeit, den Druck, die Sicherheit und den Schwung der Hand zu Schulen. Alle großen Künstler betrachten das Zeichnen von sichtbaren Motiven als grundsätzliche Pflege der künstlerischen Technik, und führen dieses zumindest periodisch durch, oftmals beginnt der künstlerische Alltag auch mit technischen Übungen, bevor die hauptsächliche künstlerische Arbeit in Angriff genommen wird.

Zeichnen ohne Vorlage

Grundregeln der PerspektiveDas freie Zeichnen ohne Vorlage und oftmals ohne konkrete Vorstellung wird in der Regel als äußerst schwierig und anspruchsvoll empfunden. Hier wird das verlangt, was in der Kunst den schöpferischen Aspekt ausmacht. Je eigenständiger das Ergebnis sein soll, um so mehr ist die Kreativität gefragt. Dennoch: die Grundregeln der Perspektive sollten immer stimmig sein, sonst gerät die Zeichnung "ins Wanken".
Eine weitere Version eines bestehenden Kunstwerkes kann nicht den Anspruch befriedigen wie eine tatsächliche Schöpfung, eine Neu-Findung oder Er-Findung. Ein Gedanke, wie er so noch nicht gedacht oder formuliert wurde gibt mehr als die äußere Form wieder, er regt zum Denken an, erzeugt beim Betrachter bisher nie gefühlte Emotionen. Dieser Anspruch scheint zunächst schwierig umzusetzen, aber die Individualität des Schaffenden gibt den Weg frei für den, der sich diesem Anspruch stellt und nicht aus Furcht sein Innerstes preiszugeben an der Oberfläche verharrt.
Um solche Ergebnisse zu erzielen ist es nicht immer sinnvoll bereits im Voraus eine Idee des Bildinhaltes zu haben. Lassen Sie Ihren Geist frei - geben Sie der Hand ihren freien Willen. Nach den ersten Spuren mit dem Stift, der Feder oder dem Pinsel haben Sie Anhaltspunkte für den weiteren Verlauf. Zeichnen Sie großzügig und nach ihrem Temperament. Wenn Sie die üblichen Tätigkeiten des Lebens mit Bedacht angehen, dann sind Sie schlecht beraten beim Zeichnen in Hektik zu verfallen, wenn Sie eher spontan Ihre Entscheidungen treffen, dann zögern Sie in der Zeichnung nicht dieses anzuwenden. Eines gilt für alle Fälle: haben Sie nie das Gefühl, diese Zeichnung soll der große Wurf werden, etwas ganz Besonderes sein. Sehen Sie jede Zeichnung als eine Weitere an - Sie können später immer noch entscheiden welche Sie gelten lassen wollen. Auch um freie Inhalte zu Zeichnen ist eine geübte Hand selbstverständlich eine Voraussetzung.
Sie sollten beim Zeichnen immer der natürlichen Struktur der Objekte folgen: zum Beispiel bei Pflanzen folgen Sie der Wuchsrichtung des Stängel und Blätter, Zeichnen Sie immer von der dicksten Stelle zur dünnsten: also im Falle der Pflanzen den Stiel von Unten nach Oben.
Für flächige Bildinhalte können Sie sehr leicht schraffieren und mit der Schraffur entsprechend die dunkleren Stellen verdichten. Weiße Flächen sollten Sie durch aussparen erzeugen. Wolken zum Beispiel können Sie leicht erzeugen, wenn Sie den Himmel leicht schraffieren und die Wolken aussparen. Bei dunkleren Flächen wie Gras oder Nadelbäumen können Sie die Schraffur entsprechend verdichten, Sie verdichten die Flächen immer im gesamten Zusammenhang des Bildes, damit Sie keine sehr differierenden Hell-Dunkel Effekte erhalten.
Wenn Sie organische hart konturierte Strukturen wie Felsen, Steine, Gebirge zeichnen, dann sollten Sie feinere und dunklere Schwraffuren verwenden. Mit einem weichen Stift zeichnen Sie sehr enge kreuzartig verschränkte kleine Striche. Je enger Sie diese Striche ziehen, desto dunkler werden die Flächen. Im Kontrast lassen Sie die helleren Stellen einfach stehen oder zeichnen mit härteren Stiften und wenig Druck diese Stellen. Dabei sollten Sie einen spitzen Stift verwenden und senkrecht halten Halten Sie generell den Stift immer locker in der Hand und erhöhen den Druck mit dem Stift - nicht mit der gesamten Hand.
Wasser zeichnen: Das Zeichnen von Wasserflächen gehört zu den schwierigsten überhaupt. Hier müssen Sie mit ganz leichter hand und harten Stiften immer wieder überlagernde feine Strukturen dort anlegen, wo sich bestimmte Inhalte am Rande des Wassers (bei einem See zum Beispiel) spiegeln. Erst dadurch bekommt das Bild seine natürliche Stofflichkeit. Die Wasserspiegelungen erzeugen eine realistische Ansicht der gesamten Natur rings um die Wasserflächen. Durch die Wellen des Wassers wird die Spiegelung unterbrochen. Diese Stellen müssen ausgespart werden und eventuell später angepasst.

Menschen Malen lernen - Eigene Bilder Malen



Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Leinwandbilder    Acrylfarben    Acryl Pasten    Pinsel    Acrylbilder   Tipps und Tricks   Acrylmalerei   Vorlagen
Ölmalerei    Acryl Malerei    Bilderständer    Farb Paletten    Modelle    Staffeleien   Zeichnen   Malstühle

Bilder selber Malen und Zeichnen: kostenlose Malschule  -  Lernen  -  Anleitung

Hilfsmittel Übersicht für die Malerei


abstrakte  -  erotische  -  Airbrush  -  Aquarell
moderne  -  Kunst Malerei  -  Künstler  -  naive  -  realistische
surrealistische  -  Zeichnungen  -  zeitgenössische
Höhlen  -  Mittelalter  -  Neuzeit  -  Akt  -  Bilder

Sie haben selbst gemalte Bilder, aber keine Webseite? Stellen Sie Ihre Bilder in die
kostenlose Online Galerie

Acrylbilder Galerie  - Ölbilder Galerie  - Computerkunst Galerie  - Künstler Galerien


Websuche   Suche Zeichnen lernen - Kostenlose Malschule on Top