Ein Gesicht Zeichnen lernen.

Gesichter Zeichnen. Augen, Nase, Ohren Mund.

Kopfbild


        Malerei 1  · Webseite durchsuchen  · Empfehlungen Sm 23456   Kontakt   Datenschutz   Impressum        

Gesicht zeichnen - für Anfänger und Fortgeschrittene Technische Hinweise und Tipps.

gezeichnetes GesichtEin Gesicht zeichnen.
Wir wollen Ihnen helfen, ein Gesicht in den richtigen Proportionen zeichnen zu können. Dafür geben wir Ihnen technische Hinweise und wertvolle Tipps.

Im Grunde ist es nicht schwierig, die Proportionen und die Verhältnisse von Nase, Mund, Augen und auch die Ohren in die Form des Kopfes zu betten.

Die Köpfe und Gesichter der Menschen können erheblich voneinander abweichen. Dennoch gibt es Grundregeln, die auf die meisten Menschen zutreffen, und die man zumindest kennen sollte. Die Schwierigkeiten der Darstellung eines Gesichts liegen in der Regel in der Gesamtform,  der Flächigkeit mit seinen Höhen und Tiefen, und in den Details. Wir wollen wir Ihnen hier helfen, diese Schwierigkeiten zu erkennen und zu überwinden.

Die Problemzonen der Darstellung.

Gesamtansicht des GesichtsGesichter unterscheiden sich von der Form und vom Ausdruck beträchtlich, aber es gibt Gesetzmäßigkeiten, die zu beachten sind. Diese Gesetzmäßigkeiten können wir am besten anhand eines Schädels erkennen.
Sehen Sie bei der Abbildung des Schädels, wie die einzelnen Proportionen im Kopf verteilt sind. In der Verteilung der vertikalen sehen Sie, dass die Augen sich etwa in der Mitte des Schädels befinden. Der Ansatz der Nase liegt etwas unter diesen 50%. Mit der Fixierung dieser beiden wichtigen Proportionen haben Sie schon einen großen Schritt gemacht, dass das Gesicht eine Natürlichkeit bekommt.

Bei einem anonymen Gesicht können Sie eigentlich nicht so sehr viel falsch machen, zumal ja auch jeder Mensch anders aussieht. Also nur Mut bei den ersten Verssuchen. Schwieriger wird es dann, wenn eine Ähnlichkeit ins Bild kommen soll. Also bei einem Porträt oder Selbstporträt.

Proportionen des Gesichts

Gesamtansicht des GesichtsUm ein Gesicht zu zeichnen ist es notwendig, die gesamte Form, die Proportionen der Details und deren Höhen und Tiefen, die Flächigkeit des Gesichts, und auch den gewünschten Ausdruck - das Zusammenspiel der Muskelgruppen - in dem Bild zu übertragen.

Ein Gesicht wird nicht in der Art gezeichnet, dass zunächst einzelne Details ausgearbeitet werden. Das Bild sollte mit einem weichen Bleistift auf einem ungeleimten und saugfähigem Papier gezeichnet werden.
Der Stift ist dabei ohne großen Druck zu führen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob Sie einen weichen Bleistift, einen Acrylstift, oder einen Pastellkreidestift Nutzen.

Orientieren Sie sich bei der Anlage der Zeichnung an den Konturen des Schädels. Die Formen der Details können Sie im Spiegel oder in einer vorliegenden Abbildung erkennen.
Zeichnen Sie bitte immer ohne großen Druck - so können Sie leichter korrigieren. Formen Sie die Konturen mit feinen Schraffuren und einer stumpfen Stiftspitze heraus. Beginnen Sie dabei immer an der Schattenseite und von der tiefsten Stelle des Details. Weiterführende Informationen geben wir Ihnen dazu auf den Detailseiten: Augen, Mund, Nase, Ohren.

Wenn die Konturen gezeichnet wurden, werden diese und der Haaransatz zunächst in möglichst flächiger Form und ohne Druck vorgezeichnet. Diese ersten Schritte sollten eher in Schraffuren denn als feste Linien gezeichnet werden - um dann im nächsten Schritt differenziert ausgearbeitet werden zu können.
Dieser Arbeitsschritt der Differenzierung wird erst dann ausgeführt, wenn die Positionen und Größenverhältnisse stimmig sind. In der Abbildung Oben können Sie die Positionen von Augen, Nase, Mund und Ohren im Verhältnis zueinander und in der Schädelform, sowie die Massenverhältnisse der Gesichtshaut und -Muskeln vergleichen.

Tipp: Oft wird die Stirn zu niedrig in den Kopf gezeichnet, das hängt sicher damit zusammen, dass der Haaransatz als obere Grenze des Kopfes gesehen wird. Das sollte man berücksichtigen und die Haare erst später in das Bild zeichnen.
Tipp: Gesichter können sehr unterschiedliche Ausprägungen aufweise. Also nicht hündisch an Vorlagen, Proportionenverteilungen, oder an einer Idealvorstellung vergleichen. Manche Menschen haben längere Nasen, andere praktisch nur die Nasenlöcher mit etwas Knorpel darüber ;-). Bei manchen Menschen fängt der Mund direkt unter der Nase an, andere haben bedeutend mehr Fleischmasse zwischen Nase und Mund. Und die Augen liegen bei manchen sehr eng beieinander, bei anderen sind sie weit auseinanderstehend. Die Ohren können eng anliegen oder weit abstehen - also, alles ist auch hier möglich. Man sollte nicht alles in ein Bild packen, was man von einem Gesicht erwartet - das nächste wird sowieso ganz anders.
Tipp: Junge Menschen haben glattere Gesichtszüge, die Haut ist weicher, feiner und elastischer. Um die Augen, dem Mund, auf der Stirn sind Mimikfalten zu sehen, aber noch nicht so sehr gefestigt, dass die Haut nicht mehr eine glatte Struktur annehmen kann. Das Haar jüngerer Menschen ist voller, von ursprünglicher Farbe und glanzvoll.
Tipp: Bei älteren Menschen hat die Haut die Elastizität verloren, die Gesichtszüge werden dadurch von Mimikfalten geprägt. Um die Augen, dem Mund, am Hals in der Stirnregion sind tiefe Falten zu sehen. Der Blick ist oftmals pessimistischer als bei jüngeren Menschen. Das Haar bei älteren Frauen und Männern ist weniger voll, oft von grauer bis weißer Farbe, glanzlos und ohne Spannung.

Das Zeichnen einer Hand, wir zeigen hier, wie einfach Hände zeichnen sein kann. Weitere Empfehlungen und Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene: Menschen malen lernen, eigene Bilder zeichnen, selber Malen, Zeichnen lernen - die Grundlagen. Naturgetreu Zeichnen, Perspektive Zeichnen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihren eigenen künstlerischen Arbeiten.



Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Leinwandbilder    Acrylfarben    Acryl Pasten    Pinsel    Acrylbilder   Tipps und Tricks   Acrylmalerei   Vorlagen
Ölmalerei    Acryl Malerei    Bilderständer    Farb Paletten    Modelle    Staffeleien   Zeichnen   Malstühle

Bilder selber Malen und Zeichnen: kostenlose Malschule  -  Lernen  -  Anleitung

Hilfsmittel Übersicht für die Malerei


abstrakte  -  erotische  -  Airbrush  -  Aquarell
moderne  -  Kunst Malerei  -  Künstler  -  naive  -  realistische
surrealistische  -  Zeichnungen  -  zeitgenössische
Höhlen  -  Mittelalter  -  Neuzeit  -  Akt  -  Bilder

Sie haben selbst gemalte Bilder, aber keine Webseite? Stellen Sie Ihre Bilder in die
kostenlose Online Galerie

Acrylbilder Galerie  - Ölbilder Galerie  - Computerkunst Galerie  - Künstler Galerien


Websuche   Suche Gesicht zeichnen - Kostenlose Malschule on Top