Malerei Mischtechnik

Eine bedeutsame Entwicklung nahm die Malerei mit der Technik der Ölmalerei auf Leinwand

Kopfbild


        Malerei 1  · Webseite durchsuchen  · Empfehlungen Sm 23456   Kontakt   Datenschutz   Impressum        

Begriffserklärungen Kunst: Malerei, Plastiken, Skulpturen, Drucktechniken, Zeichnungen

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   { ²-tra }

Mäzen   mail-art   Malerei   Malgrund   Malstab   Mandala   Masken   Mezzotinto   Mischtechnik   Monogramm   Monotypie   Multiple

Mäzen - ein Mäzen in der Kunst ist ein Förderer eines Künstlers, einer Galerie, eines Kunstvereins, einer Künstlergruppe oder einer anderen künstlerischen Gruppe oder Einrichtung. Ein Mäzen unterscheidet sich von einem Sammler oder Investor, indem er seine Unterstützung leistet, ohne eine direkte Gegenleistung in jeglicher Form zu fordern oder zu erwarten. Mäzene können private oder juristische Personen sein.

Mail-Art - Mail-Art - Gestaltung von Postkarten zum Versenden individueller "Handlicher" Kunst. Vincent van Gogh muss als der Erste gelten, der diese Art von Kunst etablierte. Später wurde diese Idee von den die Dadaisten aufgegriffen und zu einem bedeutendem Teil ihres Werkes gemacht.
Der amerikanische Künstler Ray Johnson erweiterte diese bisher individuelle Kunst-Aktion zu einem eigenständigen Medium, indem er an den jeweiligen Empfänger die Bitte richtete, die empfangene Postkarte mit einer weiteren - Selbstgestalteten - zu ergänzen, und an andere Künstler zu versenden. Die künstlerische Intention war hierbei, eine direkte künstlerische Auseinandersetzung zu fördern, um zu einer im Prinzip permanent weiterentwickelten Kunst zu gelangen. Den Aspekt des nie vollendeten Kunstwerkes haben Künstler aus der Fluxus-Bewegung (u.a. Joseph Beuys, Wolf Vostell) aufgegriffen.

surrealismus in ÖlMalerei - Eine bedeutsame Entwicklung nahm die Malerei mit der Technik der Ölmalerei, durch die Betonung individueller Charaktere, und die Anwendung zur Zentralperspektive.

Die Malerei in der Neuzeit sah sich mit der Erfindung der Fotografie mit neuen Möglichkeiten, Aufgaben und Herausforderungen konfrontiert. Bis dahin wichtige Bereiche wie die Dokumentationsmalerei und Porträts wurden jetzt verstärkt mit dieser neuen Technik ausgeführt.
Wurde bisher ausschließlich in Ateliers gearbeitet, beginnt mit der Entwicklung zum Impressionismus die Freilichtmalerei der Kunst-Maler. Paul Cézanne ist als Wegbereiter der freien, Sichtweise in der Malerei zu nennen. Cézannes Werke markieren den Übergang von der Abbildung zur Bildung in der Malerei - und damit der Kunst insgesamt, er löst sich zunehmend von der Wiedergabe der Realität und wendet sich der Malerei als solcher zu.
Die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde dominiert vom Kubismus, Dadaismus und später dem Surrealismus. Diese Richtungen der bildenden Kunst haben völlig neue Sichtweisen und Philosophien in der Malerei ermöglicht. Eine übergeordnete Strömung innerhalb der modernen Stilrichtungen ist die abstrakte Malerei, die sich parallel entwickelte. Dabei ist das nach 1950 aufgekommene Informel mit vielen Ausprägungen die dominante Leit-Richtung

siehe  abstrakte Malerei   moderne Malerei   erotische Bilder

Malgrund - Der Malgrund liegt direkt auf dem Bildträger. Dieses kann Leinwand, Holz, Papier oder auch jedes andere Material sein. Die Grundierung ist der Teil des Bildes, auf dem die erste Farbschicht aufgetragen wird. Wird keine Grundierung vorgenommen, wie z.B. bei der Malerei auf reinem Papier, dann ist dieses der Malgrund. Bei der Leinwandmalerei ist der Malgrund häufig ein saugender Kreide-Grund der oft mehreren Schichten aufgetragen wird. Bei der Malerei auf Holz wird die Grundierung durch Leinöl-Halböl vorgenommen. Das Leinöl schließt die Poren des Holzes und verringert die Saugwirkung.

Malstab - oder auch Malstock, ist ein Stab, der an einem Ende mit einem weichen, mit Leder oder Leinen erzeugten Verdickung versehen ist. Der Malstock dient als Handauflage beim Malen besonders auf großen Formaten, und sorgt für eine Unterstützung der Hand, die dadurch stabilisiert wird. Man kann einen Malstock mit einfachsten Mitteln selber herstellen: Die einfachste Variante ist eine Holzleiste (Rundstab) oder auch ein gerader, kurzer Ast mit einem Weinkorken oder Vergleichbarem als Kopf.

Mandala - Das Mandala (aus dem Sanskrit) symbolisiert die Ganzheit, und ist ein kosmisches östliches Diagramm. Mandalas werden als Meditationshilfe genutzt, von besonderer Kraft sind die tibetischen Sandmandalas. Diese werden nach der Anwendung zerstört, um die geleistete Kraft nicht durch andere Einflüsse schwächen zu lassen. In der westlichen bildenden Kunst haben Mandalas keine Bedeutung, aber sind als kunsthandwerkliche Erzeugnisse beliebt, werden in esoterischen Ritualen eingesetzt. Mandalas werden auch in Wartezimmern oder Behandlungsräumen von Arzt-Praxen oder Krankenhäusern zur Beruhigung von Patienten genutzt

Masken - Masken dienen in der Kunst zum Abdecken von Flächen, an denen in diesem Bearbeitungs-Zeitpunkt kein Farbauftrag erfolgen soll. Masken können in allen Maltechniken verwandt werden. Masken können einfache Papier-Schablonen sein, es können aber auch fixe Masken aus Latex oder Wachs, oder selbstklebenden Folien genutzt werden. Bei der Latex Maske wird ein flüssiges "Masking Fluid" mit dem Pinsel auf Papier oder Leinwand aufgetragen. Die lösliche Latex-Maske kann zu einem beliebigen Zeitpunkt mit dem Finger oder einem Radiergummi wieder leicht entfernt werden.

Mezzotinto - Die Mezzotintotechnik ist ein Tiefdruckverfahren. Bei diesem Druckverfahren wird als erster Arbeitsgang die Kupfer-Druckplatte mit dem Wiegemesser in schaukelnder Bewegung aufgeraut, was beim späteren Druck den samtigen Grundton erzeugt. Ein Mezzotinto-Wiegeeisen ist an der Unterseite wie eine feine Säge mit Zähnen versehen. Die Stellen, die später hell erscheinen sollen, werden mit dem Polierstahl sorgsam geglättet. Diese Schabtechnik lässt Drucke entstehen, deren Oberfläche von einem tiefen und samtartig Eindruck, aber auch sehr empfindlich sind. Das sehr mühsame Verfahren (besonders mit dem Polierstab) wird von wenigen Künstlern angewandt.

Malerei, Acryl mit Sand gemischtMischtechnik - Es handelt sich bei der Mischtechnik um die Anwendung verschiedener Farbsorten in der Malerei. Kunst-Maler setzen diese Technik häufig bewusst ein, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen. Zumeist entsteht aber unbeabsichtigt ein Bild in der Mischtechnik, einfach weil die bisherigen Ergebnisse nicht befriedigend erschienen, und mit anderen Mitteln eine künstlerische Lösung gesucht wird.

Monogramm - Das Monogramm in der Kunst ist eine aus den Anfangsbuchstaben des Künstlers zusammengesetzte Signatur.

Monotypie - (Ein-Druck-Technik) die Schnittstelle zwischen Druckgrafik und Zeichnung oder Malerei. Der Künstler legt das Bild seitenverkehrt auf einer glatten, nicht saugenden Unterfläche wie Glas, Plexiglas oder Stein an, diese wird dann im noch feuchten Zustand auf ein weiches saugendes Papier gepresst. Die Monotypie Technik lässt jeweils nur einen Abdruck zu, diese sind somit den Unikaten zuzurechnen.

Multiple - Das Multiple ist ein vervielfältigtes, dreidimensionales Objekt, und zählt neben der Druck-Auflage zu den bekanntesten Auflagen-Formen der Gegenwartskunst. Dabei steht weniger der Vorgang der Vervielfältigung im Vordergrund. Obwohl das Multiple ein vervielfältigtes Objekt ist, zählt es zu den Unikaten. Marcel Duchamp muss die Ehre angerechnet werden, diese Technik in die Kunst eingebracht zu haben. Die von Daniel Spoerri herausgegebenen MAT`s (Multiplication dŽArt Transformable) in den Jahren 1959 - Ž65 brachten der Idee der multiplizierten Kunst eine breite Öffentlichkeitswirkung.

Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Leinwandbilder selber Malen       Keilrahmen bespannen       Malerei - Tipps und Tricks

Abstrakt bis Expressionismus - Farbanwendung bis Jugendstil - Kalligrafie bis Nichtfarben - Ölmalerei bis Symbolismus - Tachismus bis Zustandsdrucke

Mäzen   mail-art   Malerei   Malgrund   Malstab   Mandala   Masken   Mezzotinto   Mischtechnik   Monogramm   Monotypie   Multiple

nächste Seite:
Naive Kunst   Nass-in-Nass   Nichtfarben

vorige Seite:
Landart   Lavierung   Leinwand   Lichtdruck   Linolschnitt   Lithographie




abstrakte  -  erotische  -  Airbrush  -  Aquarell
moderne  -  Kunst Malerei  -  Künstler  -  naive  -  realistische
surrealistische  -  Zeichnungen  -  zeitgenössische
Höhlen  -  Mittelalter  -  Neuzeit  -  Akt  -  Bilder

Sie haben selbst gemalte Bilder, aber keine Webseite? Stellen Sie Ihre Bilder in die
kostenlose Online Galerie

Acrylbilder Galerie  - Ölbilder Galerie  - Computerkunst Galerie  - Künstler Galerien

Websuche   Suche Malerei Mischtechnik - Kostenlose Malschule on Top