Acrylbilder, abstrakte Malerei

Traditionelle Aquarellmalerei und abstrakte Acrylbilder, Airbrush

Kopfbild


        Malerei 1  · Webseite durchsuchen  · Empfehlungen Sm 23456   Kontakt   Datenschutz   Impressum        

Begriffserklärungen Kunst: Malerei, Plastiken, Skulpturen, Drucktechniken, Zeichnungen

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   { ²-tra }

Abstrakt   Acryl   Ätzgrund   Airbrush   Akt   Algraphie   a.p.   Aquarell   Aquatinta   Asphaltlack   Auflage   Avantgarde

Malerei, Acrylbild MischtechnikAbstrakt - Von lateinisch "abstrahere" weglassen, abziehen, entfernen - abstrahieren.
Abstrakte Malerei. Abstrakt werden meist alle Richtungen und Resultate in der bildenden Kunst genannt, welche die natürliche Sicht der Dinge abstrahieren, ohne die Gegenständlichkeit als Prinzip aufzugeben.

Eine freie, neue künstlerische Formsetzung in der Kunst ohne Bezug zu einem konkretem Element kann also nicht als "Abstrakt" bezeichnet werden. Siehe auch:  abstrakte Malerei

Acrylfarbe auf LeinwandAcrylbilder. Acrylfarben haben sich seit 1950 in der Malerei im atemberaubendem Tempo durchgesetzt. Die Malerei mit Acrylfarben ist Heute bei Künstlern und Laien eine sehr beliebte und dominierende Malweise. Acrylbilder trocknen schnell und können bald übermalt werden. Acrylfarbe ist wasserlöslich, und dünnflüssig auch wie Aquarell-Farbe zu verarbeiten.
Das Bindemittel Acryl in der Farbsubstanz ist milchig weiß, und wird erst beim Trocknen transparent. Die Trockenzeit der Acrylfarbe ist sehr kurz, die Farbe kann in der Acrylmalerei pastos mit Pinseln, Spachteln oder Malmessern auf einen Bildträger (zumeist Papier oder Leinwand) aufgetragen werden

Siehe:  Acrylbilder     Acryl-Malerei     Acryl     Acryl-Farben     Acryl-Hilfsmittel     Acryl Pinsel

Ätzgrund - Bezeichnung für den säurefesten Überzug der Radierplatte, in den der Künstler mit der Radiernadel oder anderen Werkzeugen seine Radierung ritzt oder graviert.

Airbrush In der Airbrush-Technik wird in der Kunst mit einem Airbrush Set bestehend aus Kompressor, Pistole, und zumeist mit Schablonen gearbeitet. Auch im Deutschen ist der englische Begriff Airbrush gebräuchlich. In der Airbrush Technik wird mittels Druckluft ein fein dosierter Farbnebel erzeugt, um so feinste Farbabstufungen und Farbverläufe herbeiführen.

Siehe:  Airbrush Technik    moderne Malerei

Aktbilder - Akt bezeichnet ursprünglich die Wiedergabe der am unverhüllten Körper studierten Stellung und Bewegung. Heute wird mit Akt jede Wiedergabe des unbekleideten menschlichen Körpers bezeichnet. Als Akt Bilder werden heute auch "geschönte" Körperdarstellungen bezeichnet, in denen körperliche Vorzüge herausgestellt oder in übertriebener Form dargestellt werden, auf der anderen Seite als Nachteilig empfundene Körperpartien "verschattet" oder "verschliffen" wiedergegeben werden.

Algraphie - ist ein Aluminiumdruck, nach dem technischen Prinzip der Lithographie hergestellter so genannter Flachdruck. Anstatt des bei der Lithographie verwendeten Lithographie Steins bedient man sich wegen des geringeren Gewichts bei der Algraphie einer Aluminium-Druckplatte.

a.p. - artist proof - aus dem englischen, bedeutet Künstlerexemplar z.B. bei Auflagen siehe auch e.a

Farbverlauf mit AquarellfarbenAquarell - In der traditionellen Aquarellmalerei, werden die gemahlenen und mit einem Bindemittel in Tiegeln verfestigten Mineralpigmente mit Wasser gelöst und aufgemischt und die Farben mittels spezieller Aquarellpinsel auf ein saugfähiges Papier gebracht. Dieses ist in der Regel ein weißes, saugfähiges Papier mit einer rauen Oberfläche.

Siehe:  Aquarellmalerei    Kalligraphie

Aquatinta - der Begriff Aquatinta bezeichnet eine Radierplatte, auf die bereits eine Zeichnung graviert ist, wird mit Kolophoniumpuder eingestäubt und erhitzt, dass die Kolophonium-Körnchen auf der Platte fixiert sind, aber nicht schmelzen. Im Säurebad werden nur die staubfreien Stellen geätzt, was beim späteren Druck die punktartige Flächenstruktur erzeugt. Die Aquatinta-Platte ist wegen der feinen Kornstruktur ausgesprochen sensibel, Auflagen in der Aquatinta-Drucktechnik sind daher auf wenige, maximal cirka 100 Exemplare, begrenzt.

Asphaltlack Der Begriff Asphaltlack bezeichnet ein so genanntes Erdpech, das sich dank seiner Säurebeständigkeit bei Tiefdruck-Techniken als Abdeckmittel gegen Säuren eignet. Dünn aufgetragen (mit Terpentin, Benzin oder Petroleum verdünnen) ist der Asphaltlack lichtempfindlich. Zur Bearbeitung einer Druckplatte muss diese gut gereinigt werden, dann wird der Ätzgrund aufgetragen. Der Asphaltlack besteht aus einer Mischung aus Wachs, Harz und Asphalt. Bei mit der Radiernadel oder anderen mechanischen Werkzeugen ausgeführten Techniken ist eine gleichmäßige dünne Verteilung auf der Platte mit einem Flachpinsel und leicht verdünntem Ätzgrund vorteilhaft. Der Lack wird nach einer Weile (etwa eine halbe Stunde) zäh und trocknet hart auf. Mit Hilfe einer Wärmequelle kann diese Zeit verkürzt werden. Bei anderen Druck-Techniken, wie z.B. einer Zinkätzung wird mit dem Asphaltlack das Motiv des Bildes direkt auf die Zinkplatte gemalt. Hierbei wird dann nicht das Bildmotiv geätzt, sondern die nicht bedeckten Flächen der Platte.

Auflage - Als Auflage werden die für den Handel bestimmten Exemplare einer Edition bezeichnet. Bei Auflagen kann es sich um Radierungen, Lithographien oder anderen druckgrafischen Verfahren, Plastiken oder auch auf eine bestimmte Anzahl begrenzte gleichartiger Unikate handeln, z.B. bei Multiples. Die Höhe der Auflage wird auf jedem Blatt beziehungsweise Objekt der Auflage vermerkt. Die geschieht nach dem Muster 5/25 oder V/XXV. Diese Kombination bezeichnen, dass es sich um eine Gesamt-Auflage von 25 Exemplaren handelt, und das vorliegende Exemplar ist die Nummer 5. Außerhalb der so nummerierten Exemplare der Auflage werden in der Regel noch weitere Exemplare, die als E.A. beziehungsweise a.p. Exemplare gekennzeichnet sind. Das sind dann Belegexemplare für den Künstler oder den Kunsthändler/Galeristen.

Avantgarde - der Begriff Avantgarde stammt aus dem französischen und bedeutet: die Vorhut. Bezeichnung für künstlerische Gruppen oder Einzel-Künstler, die Ihrer Zeit voraus sind, eine wegweisende Bedeutung erreicht haben, und Tendenzen in der Kunst vorwegnehmen.

Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Leinwandbilder selber Malen       Keilrahmen bespannen       Malerei - Tipps und Tricks

Abstrakt bis Expressionismus - Farbanwendung bis Jugendstil - Kalligrafie bis Nichtfarben - Ölmalerei bis Symbolismus - Tachismus bis Zustandsdrucke

Abstrakt   Acryl   Ätzgrund   Airbrush   Akt   Algraphie   a.p.   Aquarell   Aquatinta   Asphaltlack   Auflage   Avantgarde

nächste Seite:
Barytpapier   Batik   Bilder   Bleistift

vorige Seite:
Zeichnungen   zeitgenössische Kunst   Zinkätzung   Zinkografie   Zuschreibung   Zustandsdrucke




abstrakte  -  erotische  -  Airbrush  -  Aquarell
moderne  -  Kunst Malerei  -  Künstler  -  naive  -  realistische
surrealistische  -  Zeichnungen  -  zeitgenössische
Höhlen  -  Mittelalter  -  Neuzeit  -  Akt  -  Bilder

Sie haben selbst gemalte Bilder, aber keine Webseite? Stellen Sie Ihre Bilder in die
kostenlose Online Galerie

Acrylbilder Galerie  - Ölbilder Galerie  - Computerkunst Galerie  - Künstler Galerien

Websuche   Suche abstrakte Acrylbilder - Kostenlose Malschule on Top